Märzengrund
Foto: ORF/METAFILM
30. Mai 2024

Zum Österreichischen Filmpreis am 05.06.24 ORF-Premiere: Märzengrund.

Donnerstag, 30. Mai 2024, 20:15 Uhr ORF 2: ORF-Premiere von Adrian Goigingers ORF-kofinanziertem Drama mit u. a. Gerti Drassl, Verena Altenberger und Harald Windisch in weiteren Rollen.

Die Geschichte eines jungen Mannes, der sich gegen die Maxime der profitorientierten Gesellschaft stellt und für ein radikales Leben in Einklang mit der Natur entscheidet, erzählt Regisseur Adrian Goiginger („Die beste aller Welten“, „Der Fuchs“, „Rickerl – Musik is höchstens a Hobby“) am Donnerstag, dem 30. Mai 2024, um 20.15 Uhr in einer ORF-2-Premiere. Großbauernsohn Elias (Jakob Mader, Johannes Krisch) lehnt sich in dem vom ORF im Rahmen des Film/Fernseh-Abkommens kofinanzierten Drama gegen die Welt, in die er hineingeboren wurde, und die an ihn gestellten Erwartungen auf – und zieht sich auf den „Märzengrund“, eine Hochalm, zurück, um in der Einsamkeit seinen eigenen Weg zu finden. Neben Jakob Mader und Johannes Krisch, die den Protagonisten in unterschiedlichen Lebensphasen verkörpern, standen für den Film von Adrian Goiginger nach dem gleichnamigen Theaterstück von Felix Mitterer – die beiden zeichnen auch für das Drehbuch verantwortlich – u. a. auch Gerti Drassl (die für ihre Darstellung den Österreichischen Filmpreis in der Kategorie „Beste weibliche Nebenrolle“ erhielt), Verena Altenberger, Harald Windisch und Carmen Gratl vor der Kamera.

Mehr zum Inhalt:

Die Erwartungen an Elias (Jakob Mader, Johannes Krisch) sind hoch: Er ist nicht nur ein ausgezeichneter Schüler, sondern auch Sohn des reichsten Großbauern im Zillertal. Doch je mehr der 18-Jährige versucht, die für ihn vorgesehene Rolle zu erfüllen, desto stärker droht er daran zu zerbrechen. Er zieht sich in die Einsamkeit der Berge zurück, wo ihn die Wildnis und Einsamkeit der Natur erwarten.

Verwandte Beiträge

ORF 2

Die Chefin

Freitag, 14. Juni 2024, 20:15 Uhr ORF 2: Folge "Portofino". Auf dem Weg zur Arbeit gerät Kommissarin Vera Lanz in einen Albtraum. Zufällig fällt ihr ein Mann auf, der eine Frau in eine Bankfiliale zerrt. Als sie eingreifen will, blickt die Kommissarin in den Lauf einer Waffe und wird in einen Banküberfall mit Geiselnahme verstrickt. Was Vera nicht ahnt: Der Täter hat am Morgen bereits einen Menschen erschossen. Während ihre Kollegen Böhmer und Murnau mit Ermittlungen zu dem Mordfall...

mehr lesen

ORF 2

Tatort

Sonntag, 09. Juni 2024, 20:15 Uhr ORF 2: „Unten im Tal“: Eva Löbau und Hans-Jochen Wagner ermitteln im Schwarzwald um Cornelius Obonya. „Unten im Tal“ befindet sich der „Tatort“, an den Eva Löbau und Hans-Jochen Wagner gerufen werden. Für das Schwarzwälder Duo gilt es, einen Dacapo-Fall um eine vor Jahren spurlos verschwundene junge Frau noch einmal neu aufzurollen, der bis jetzt unaufgeklärt geblieben ist. Ermittelt wird dabei u. a. auch um Cornelius Obonya, der als Vater des Opfers zu...

mehr lesen

ORF 2

EU-Wahl 24

Mittwoch, 05. Juni 2024, 20:15 Uhr ORF 2: Diskussion der Spitzenkandidaten und -kandidatin. Vier Tage vor der Wahl zum Europäischen Parlament treffen die Spitzenkandidaten und die Spitzenkandidatin der fünf im Nationalrat vertretenen Parteien zur traditionellen Wahlkampf-Final-Runde zusammen: Die letzte Entscheidungshilfe vor der Wahl! Bei Tobias Pötzelsberger und Raffaela Schaidreiter diskutieren: Reinhold Lopatka, ÖVP Andreas Schieder, SPÖ Harald Vilimsky, FPÖ Lena Schilling, Die Grünen...

mehr lesen

Impressum              Datenschutz              Kontakt