ORF-Premiere: Tatort „Erbarmen, zu spät“
ORF/ARD/HR/U5 Filmproduktion
10. September 2023

Heute: ORF-Premiere: Broich und Koch im Frankfurter Krimi „Erbarmen, zu spät“ auf Spurensuche.

„Erbarmen, zu spät“ ist der Titel des neuesten Frankfurter „Tatort“, an den Margarita Broich und Wolfram Koch am Sonntag, dem 10. September, um 20.15 Uhr in ORF 2 gerufen werden. Die Ermittlungen rund um einen verschwundenen Polizisten führen das Duo in dessen Waldhaus, wo die Dinge eine überraschende Wendung nehmen. Besonders, als sich herausstellt, dass ein alter Bekannter in die Angelegenheit involviert zu sein scheint. Neben Margarita Broich und Wolfram Koch sind in weiteren Rollen u. a. Niels Bormann, Karsten Antonio Mielke, Daniel Scholz, Anna Kubin, Sebastian Klein, Simon Schwan, Isaak Dentler, Lotte Schubert und Karla Hennersdorf zu sehen. Für Regie und Drehbuch zeichnet Bastian Günther verantwortlich.

Mehr zum Inhalt:

Am Rande eines Waldgebietes fahren nachts zwei Autos über einen Feldweg. Darin Brix (Wolfram Koch) und weitere Polizeibeamte. Außerdem ein Verdächtiger, Anton Schilling (Niels Bormann), der kurz zuvor zur Polizei gekommen ist und berichtet hat, dass der Polizist Simon Laby (Sebastian Klein) erschossen und dann am Waldrand vergraben wurde. Die Suche verläuft schwierig. Schilling kann sich nicht mehr erinnern, wo die Stelle genau liegt. Es ist dunkel, er hat getrunken. Auch scheint er Angst zu haben. Als man schließlich das Waldhaus Labys durchsucht und dort große Mengen an Essensvorräten, Waffen, Munition und ein falsches Polizeiauto entdeckt, bekommt der Fall eine ganz neue Dimension. Ein alter Bekannter von Brix scheint in die Sache verstrickt zu sein. Brix kann oder will das zuerst nicht recht glauben. Janneke (Margarita Broich) aber vermutet schon bald, dass es bei der Suche in dieser einen Nacht nicht nur um einen Toten geht.

Verwandte Beiträge

ORF 2

ORF-Premiere: Tatort

Sonntag, 14. April 2024, 20:15 Uhr ORF 2. „Von Affen und Menschen“ als ORF-Premiere: Anna Pieri Zuerchers und Carol Schulers neuester Fall aus Zürich. „Tatort“ Zoo: „Von Affen und Menschen“ handelt der neueste Fall von Anna Pieri Zuercher und Carol Schuler am Sonntag, dem 14. April, um 20.15 Uhr in ORF 2, wenn sie als Kommissarinnen-Duo Ott und Grandjean Ermittlungen rund um ein einen toten Schimpansen aufnimmt. Als in Zürich nach und nach immer mehr, nicht tierische, Opfer auftauchen,...

mehr lesen

ORF 2

ORF-Premiere: Tatort

Sonntag, 07. April 2024, 20:15 Uhr ORF 2: Harald Krassnitzer unterstützt Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl bei ORF-Premiere des Münchner Falls Verstärkung für Miroslav Nemec und Udo Wachtveitl: Austro-Ermittler Harald Krassnitzer ist beim 95. gemeinsamen Einsatz des Duos in München mit von der Partie, wenn ein Abwasserkanal zum „Tatort“ wird. Zumindest auf den ersten Blick, denn die Spurensuche im Fall „Schau mich an“ führt in eine virtuelle Welt voller Gewalt, die allerdings sehr reale...

mehr lesen

ORF 2

Neue Staffel: Der Alte

Freitag, 05. April 2024, 20:15 Uhr ORF 2 Sanitäterin Elva Klein ist seit mehr als 26 Stunden auf den Beinen, als sie spätnachts mit ihrer Kollegin Johanna Bergmann im Dienst verunglückt. Kurz bevor die zwei am Einsatzort eintreffen, rammt ein dunkles Auto ihren Notarztwagen. Während Johanna knapp überlebt, wird Elva durch den Aufprall getötet. Schnell steht fest, dass es sich um Mord handelt. Da Zeugenbefragungen wenig Brauchbares ergeben, konzentriert sich Hauptkommissar Caspar Bergmann...

mehr lesen

Impressum              Datenschutz              Kontakt