ORF FÜR ALLE – Programmhöhepunkte 02/24
1. Feber 2024

Fasching, Opernball, „Biester“, neue Schirach-Verfilmung „Sie sagt. Er sagt.“, Premiere für Stipsits’ „Griechenland“, „Smart10“-Hauptabend-Special, „Universum“ auf den Spuren Draculas u. v. m.

Shows & Unterhaltung

Am 3. Februar begrüßt Kai Pflaume in ORF 1 zu einer neuen Ausgabe von „Klein gegen Groß“ mit Duellen zwischen prominenten Persönlichkeiten und cleveren Kids: Mit dabei sind diesmal u. a. Adele Neuhauser, Guido Maria Kretschmer, Heino Ferch, Jan Delay und Wigald Boning.

„Talente von einst – Stars von heute“ sind am 7. Februar zum gewohnten Sendetermin ORF 2 zu Gast bei „Barbara Karlich – Talk um 4“: Vincent Bueno, Zoë Straub oder Conny Mooswalder erzählen von der Achterbahnfahrt der Gefühle, wenn man auf einer Bühne steht, und vom Durchhaltevermögen, das man braucht, um erfolgreich zu sein.

Peter Rapp feiert am 14. Februar seinen 80. Geburtstag – und steht daher am 10. Februar in ORF 2 selbst im Mittelpunkt von „Peter Rapp – Als wäre es gestern gewesen„: Johannes Hoppe hat Ausschnitte aus mehr als 100 Sendungen herausgesucht, die Österreichs längst dienenden Showmaster in seiner ganzen Bandbreite zeigen und an Meilensteine seiner Karriere wie die Sendungen „Spotlight“, „Die große Chance“, „Wer A sagt“, „Champion“, „Hoppala“ und viele mehr erinnern. Kultprogramm zum Wiedersehen gibt es danach mit einer Ausgabe von „Spotlight“ und „Wer A sagt“. Kultprogramm zum Wiedersehen gibt es danach mit jeweils einer Ausgabe von „Spotlight“ und „Wer A sagt“.

ORF III würdigt den Jubilar am 17. Februar mit drei Sendungen: In der Neuproduktion „Peter Rapp – Der ewige Showman“ von Georg Schütz kommen langjährige Wegbegleiterinnen und -begleiter aus der TV- und Musikbranche zu Wort, mit denen ihn zwei Gemeinsamkeiten verbinden: die Liebe zur Musik und die Leidenschaft zum Fernsehen. Danach stehen das Dacapo von „Peter Rapp – Als wäre es gestern gewesen“ sowie eine 2018 entstandene Ausgabe des musikalischen Late-Night-Talks „DENK mit KULTUR“ mit Peter Rapp und Rebecca Horner auf dem Programm.

Schlager-Spaß mit Andy Borg“ gibt es am 17. Februar in ORF-2 – diesmal wird Hansi Hinterseers 70. Geburtstag gefeiert. Dazu gibt es wie immer viel Charme, Humor und Herzlichkeit sowie viel Musik mit u. a. Marc Pircher, Fausta Gallelli, Nick MacKenzie und Claudia Jung.

Caroline Athanasiadis präsentiert „Smart10 BIG – Das Quiz mit den zehn Möglichkeiten„: In der 90-minütigen Ausgabe der Quizshow treten am 24. Februar in ORF 1 vier Promipaare gegeneinander an: Peter Moizi und Herbert Prohaska, Kristina Sprenger und Thorsteinn Einarsson, Anja Pichler und Mara Romei sowie Reinhard Nowak und Florian Scheuba. Wie immer gilt: eine Frage, zehn Antwortmöglichkeiten!

Als Abschluss und Höhepunkt der „Nighttour für LICHT INS DUNKEL“ laden die „Seitenblicke“ am 24. Februar in ORF 2 zur Gala, bei der prominente Gäste wieder außergewöhnliche Liebhaberstücke und VIP-Preise für den guten Zweck ersteigern können.

Filme & Serien

Das vom ORF kofinanzierte historische Thomas-Roth-Drama „Schächten“ mit u. a. Jeff Wilbusch, Miriam Fussenegger, Paulus Manker, Julia Stemberger und Georg Friedrich widmet sich am 4. Februar in ORF 2 der Geschichte eines jüdischen Unternehmersohns aus Wien, der in den 1960er Jahren das Gesetz selbst in die Hand nimmt: Nach dem Freispruch eines NS-Peinigers, der 20 Jahre zuvor unsägliches Leid über seine Familie gebracht hat und nach wie vor bringt, sorgt er für dessen gerechte Bestrafung.

Zwei Schwestern aus reichem Haus, zwei beste Freundinnen aus bescheidenen Verhältnissen und zwei Realitäten, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Auf ORF ON und in der TVthek-App finden sich Anja Pichler, Mara Romei, Fanni Schneider und Theresa Riess bereits seit 1. Jänner zwischen Liebe, Lüge und Leichtsinn wieder. Ab 19. Februar machen die titelgebenden „Biester“ in der jüngsten ORF-Produktion aus der Feder von Erfolgsautor Uli Brée auch am ORF-1-Serienmontag Furore.

Die Top-Cops der „Soko Donau“ sind in neuen Folgen der 18. Staffel der ORF/ZDF-Erfolgsserie wieder im Einsatz: Ein Wiedersehen mit dem Team von Brigitte Kren – Andreas Kiendl, Martin Gruber, Lilian Klebow, Maria Happel und Helmut Bohatsch – gibt es ab 6. Februar in ORF 1.

Mit Thomas Stipsits auf nach „Griechenland„! Am 28. Februar feiert der Kinofilm, der in Zusammenarbeit mit dem ORF Film/Fernseh-Abkommen entstand, in ORF 2 Premiere: Als der behütete Hotelerbe Johannes (Thomas Stipsits) eines Tages zufällig vom Ableben seines leiblichen Vaters Gustav erfährt, gerät sein Leben aus den Fugen. Gegen den Willen seiner Familie entschließt er sich, auf die kleine griechische Insel zu reisen, um Gustavs Nachlass zu regeln. Mit Katharina Straßer, Mona Seefried, Erwin Steinhauer, Gery Seidl u. v. m.

Der Staatsanwalt“ (Rainer Hunold) meldet sich zurück: Ab 16. Februar stehen neue Folgen der Krimireihe auf dem Programm von ORF 2. Zum Staffelauftakt muss der Wiesbadener Oberstaatsanwalt Bernd Reuther in der Folge „Flussfahrt in den Tod“ gemeinsam mit Hauptkommissarin Julia Schröder (Anika Baumann) und Oberkommissar Alexander Witte (Jannik Mioducki) den Mord an einem Reederei-Besitzer aufklären.

Das neue Ferdinand-von-Schirach-Gerichtsdrama „Sie sagt. Er sagt. von Ferdinand von Schirach“ am 26. Februar in ORF 2: Der Fall hat große soziale Brisanz und sorgt für enormes mediales Aufsehen – im Gefolge der #MeToo-Debatte beschuldigt eine bekannte Fernsehmoderatorin ihren Ex-Geliebten, einen erfolgreichen Industriellen, der Vergewaltigung. Im Prozess steht Aussage gegen Aussage. Regisseur Matti Geschonneck („Die Wannseekonferenz“) inszenierte nach Schirachs Romanvorlage, Maria Köstlinger und Proschat Madani sind in Nebenrollen zu sehen.

Glamour, Faschingsnarren & große Oper für die Kleinsten

Ein TV-Abend im Zeichen des Balls der Bälle: Auch heuer ist dem „Opernball„, dem glamourösen Höhepunkt der Ballsaison, am 8. Februar der gesamte Hauptabend von ORF 2 und 3sat gewidmet. Von der Ankunft der Gäste und ihrem Einzug auf der Feststiege über die Eröffnung des Jungdamen- und Jungherrenkomitees bis zur Mitternachtsquadrille: Das TV-Publikum erlebt wieder alle Höhepunkte live aus der Wiener Staatsoper. Am Tag danach macht Lilian Klebow in „Alles Opernball“ in ORF 1 einen Blick hinter die Kulissen der Live-Übertragung. Auch ORF III tanzt im Dreivierteltakt und bietet rund um den Opernball einen Programmschwerpunkt ab 4. Februar mit Dokumentationen zur Wiener Ballkultur, Filmklassikern und aktueller Berichterstattung. So beleuchtet ein vierteiliger „ORF III Themenmontag“ am 5. Februar u. a. Geschichte und Vorbereitungen des Großevents und präsentiert „Opernball 2024 – Mode, Mode, Mode„. Ebenfalls ab 5. Februar berichtet „Kultur Heute“ eine Woche lang direkt aus dem Haus am Ring über Vorbereitungen wie Abbauarbeiten einen Tag nach dem „Ball der Bälle“.

Unter dem Titel „Die Zauberflöte für Jung und Alt“ zeigt ORF III am 25. Februar eine Aufzeichnung der traditionell am Tag nach dem Opernball im festlichen Ballsaal stattfindenden und auf etwa eine Stunde gekürzten Kinderfassung von Wolfgang Amadeus Mozarts Opernklassiker.

Ein kräftiges Lei Lei mit den Stars des „Villacher Faschings“ ertönt auch heuer wieder traditionell am Faschingsdienstag, am 13. Februar in ORF 2. Bereits am 10. Februar gibt es „Narrisch guate„-Unterhaltung mit Österreichs Faschingsgilden und ihren besten Sketches.

Am 11. Februar begeben sich Christoph Grissemann und Dirk Stermann als Sprecher der humorvollen Dokumentation „Willkommen Fasching!“ ins große ORF-Archiv und zeigen in ORF 1 die schönsten Archivschmankerl rund um den Fasching. Am Rosenmontag, dem 12. Februar, gibt es ein Wiedersehen mit „Wir sind Kaiser – Fasching„: Seine Majestät Robert Heinrich I. und Obersthofmeister Seyffenstein begrüßen Sängerin Virginia Ernst, Stargeiger David Garrett, das Ö3-Podcast-Duo Gabi Hiller und Philipp Hansa und die Band „Alle Achtung“.

Ebenfalls am 12. Februar präsentieren die kleinen Närrinnen und Narren der Draustadt in „Mini Lei Lei 2024“ ein buntes Programm beim 58. Kinderfasching im Congress-Center-Villach. „Mini Lei Lei 2024″ ist auch schon vorab ab 4. Februar – auf ORF KIDS zu sehen. Dort widmet sich „MINI Spezial“ am 10. Februar auch den Fragen: Warum verkleiden wir uns an Fasching überhaupt? Wo hat die Verkleidung ihren Ursprung und warum schlüpfen wir auch heute noch so gerne in andere Rollen? „Mini Lei Lei 2024“ und „MINI Spezial“ sind ab (Erst-)Ausstrahlung auch on demand auf kids.ORF.at abrufbar.

Die ORF-2-matinee widmet sich am 11. Februar u. a. dem „Fasching in Wien„: Die Dokumentation von Judith Doppler erzählt die wechselvolle Geschichte der närrischen Zeit, die in der Bundeshauptstadt nicht nur mit einer starken Ballsaison in Verbindung gebracht wird.

Humorvoll-bunt wird auch in ORF III Fasching gefeiert. So präsentiert „Erlebnis Bühne“ am 11. Februar Johann Strauss’ beschwingte Kultoperette „Die Fledermaus“ in der aktuellen Inszenierung des Musiktheaters Linz. Mit opulenten Kostümen, mitreißenden Kompositionen und ironisch-scharfsinnigen Texten garantiert das Meisterwerk einen unterhaltsamen Operettenabend. Am Rosenmontag zeigt ORF III ab 13.00 Uhr sechs Folgen „Humor kennt keine Grenzen„: Felix Dvorak präsentiert Sketche aus dem Archiv, u. a. mit Karl Farkas, Maxi Böhm, Ossy Kolmann und Otto Schenk. Im Hauptabend steht ein humorvoller dreiteiliger „ORF III Themenmontag“ auf dem Programm: In „Homo Niavaranicus – Das Beste aus den letzten 55 Jahren“ blödelt sich zunächst Starkabarettist Michael Niavarani gemeinsam mit ORF-III-Moderator Peter Fässlacher durch den Abend. Danach liefert der Publikumsliebling in „Niavaranis Faschingsexpress“ gemeinsam mit Monika Gruber, Otto Schenk und Andreas Steppan unterhaltsame Pointen und lustige Sager. Zu sehen sind u. a. auch Ausschnitte aus den Theaterkomödien „Romeo und Julia“ und „Richard III.“ Abschließend sind Michael Niavarani und Viktor Gernot in einem Best Of „WODKA ORANGE“ zu sehen.

Noch mehr Niavarani und Sachen zum Lachen gibt es am Faschingsdienstag mit fünf Ausgaben der Stand-up-Comedy „Wer lacht gewinnt„, präsentiert von Michael Niavarani und Ossy Kolmann. Es folgt die lange Faschingsnacht des Austro-Humors – mit Alex Kristans „Highlights aus den ersten drei Programmen“, „Klaus Eckel – Die besten Momente“, „Best of Karl Farkas“, der zweiteiligen Sendung „Farkas, Waldbrunn & Co“ mit den unvergesslichsten Momenten des legendären Kabarettduos sowie hochkarätiger Kolleginnen und Kollegen und schließlich drei Ausgaben „Best of Simpl“.

Natur & Wunder

Die „Universum„-Neuproduktion „Mythos Transsilvanien – Draculas geheime Wildnis“ des preisgekrönten Naturfilm-Regisseurs John Murray zeigt am 6. Februar in ORF 2 das beeindruckende und manchmal sogar etwas gespenstische Porträt einer der ursprünglichsten Landschaften Europas. Am 20. und 27. Februar dokumentiert ein neuer „Universum“-Zweiteiler „Namibias Naturwunder“.

Themen & Ereignisse

Der Krieg in der Ukraine begann im Februar 2022 – aus diesem Anlass steht am 19. Februar im Hauptabend von ORF 2 eine „ZIB Spezial“ auf dem Programm, weiters eine „kulturMontag“-Dokupremiere mit dem Titel „Kulturkrieg – Kunst als Waffe“ über die Rolle der ukrainischen Kunst und Kultur in diesem Krieg. Am 23. Februar zeigt ORF 1 die Highlights des Solidaritätskonzerts „United for Ukraine“ aus der Wiener Stadthalle.

Die Zwischenkriegszeit und den Bürgerkrieg in Österreich vor 90 Jahren thematisiert ORF III anlässlich der Jahrestage der sogenannten Februarkämpfe 1934 mit zwei „zeit.geschichte“-Themenabenden: Den Auftakt macht am 3. Februar die Neuproduktion „Kampf um Österreich – Das linke Lager“, eine weitere Dokupremiere dazu am 10. Februar ist „Kampf um Österreich – Februar 1934: Ausbruch der Gewalt“.

Ein „WELTjournal“-Spezial zeigt am 7. Februar in ORF 2 die US-Dokumentation „Netanjahu, die USA und der Weg in den Gaza-Krieg„, die die Entwicklung seit dem Friedensprozess von Oslo Anfang der 1990er Jahre bis zum verheerenden Terrorangriff der Hamas im Oktober des Vorjahres und dem anhaltenden Krieg in Gaza nachzeichnet. Das neue Korrespondentenmagazin „WeltWeit“ widmet sich am 9. Februar dem Thema „Der große Skizirkus. Wo endet der Spaß?“.

Die sonntägliche ORF-2-Kulturdokuleiste „dokFilm“ zeigt am 11. Februar – anlässlich des ORF-1-Serienevents „School of Champions“ – die Dokumentationen „Ikonen Österreichs: Es lebe der Sport“ über österreichische Nationalhelden wie Hugo Meisl, Arnold Schwarzenegger und Annemarie Moser-Pröll sowie „Stams“ über die erfolgreiche Skischule, die jungen Sportlerinnen und Sportlern sowie ihren streng getakteten Alltag aus hartem Training, Unterricht und Internatsleben. Am 18. Februar steht anlässlich des 85. Geburtstags der ehemaligen Staatssekretärin und Frauenministerin das TV-Porträt „Die Dohnal“ auf dem Programm: Der Film setzt dieser bedeutenden österreichischen Politikerin ein Denkmal und schafft damit eine Identifikationsfigur für nachkommende Generationen. Den Anhängern der True-Crime-Formate und damit einem besonderen Stück TV- und Gesellschaftsgeschichte im deutschen Sprachraum geht am 25. Februar die Doku „Diese Sendung ist kein Spiel – Die unheimliche Welt des Eduard Zimmermann“ auf die Spur.

Anlässlich der 74. Internationalen Filmfestspiele Berlin präsentiert ORF 2 einen „kulturMontag“-Schwerpunkt am 19. Februar und bringt am 24. Februar die Sondersendung „Die Bären sind los – Preisverleihung und Höhepunkte der 74. Berlinale“ (Dacapo: 25. Februar).

Im ORF-1-Dokuabend am Mittwoch widmet sich „Dok 1“ den Themen „Rüstig oder rostig? Senioren am Steuer“, „Das Geheimnis der Liebe“ inklusive anschließendem „ORF 1 Spezial: Liebe, Herz, Kommerz“, „www.nixgehtmehr.com – Drei Tage Netzausfall“ und „9 Bundesländer – 9 Vorurteile“.

Am 14. Februar diskutieren in ORF 2 Konrad Paul Liessmann und Barbara Stöckl mit ihren Gästen im „Philosophischen Forum“ über „Liebe, Rache, Hass – Müssen wir alles verzeihen?“.

König Fußball kehrt zurück

Nach der Winterpause kehrt im Februar der Fußball ins ORF-Programm zurück. Los geht es dabei bereits am 2. Februar mit den ÖFB-Cup-Viertelfinal-Spielen LASK – Salzburg und Sturm – Austria, sowie am 3. Februar Leoben – Altach (in OSP) sowie am 4. Februar Rapid – St. Pölten. In die UEFA Europa League startet ORF 1 am 15. Februar mit dem ersten Knockout-Play-off Lens – Freiburg.

Fortsetzung folgt

Neue Episoden bzw. aktuelle Ausgaben von „School of Champions„, „Maschek„, „Der Bergdoktor„, „Die Chefin„, „Clever – die Rätselshow„, „Barbara Karlich – Talk um 4“ und „Kratky sucht das Glück“ stehen im Februar ebenfalls auf dem Programm von ORF 1 bzw. ORF 2.

Verwandte Beiträge

ORF 1

„Die große Chance – Let’s sing and dance“

Österreich zeigt auf der großen TV-Bühne, was es kann. Neue Staffel der ORF-Erfolgsshow ab 8. März in ORF 1. Ein Land zeigt, was es kann – Bühne frei für „Die große Chance – Let’s sing and dance“! Ab 8. März 2024 begrüßen Fanny Stapf und Andi Knoll freitags um 20.15 Uhr die besten Talente Österreichs zu ihrer großen Chance in ORF 1: Sänger:innen und Tänzer:innen des Landes zeigen ihr Können – ob bei Pop oder Oper, Poetry Slam oder Rap, Rock, Schlager oder Volksmusik, Hiphop oder Ballett,...

mehr lesen

ORF 2

Neue Staffel: Der Staatsanwalt

Heute: Neue Staffel, neue Fälle. „Der Staatsanwalt“ ab 16. Februar in ORF 2. „Flussfahrt in den Tod“ als Auftakt zu acht neuen Folgen mit Rainer Hunold Ein unschlagbares Team – „Der Staatsanwalt“ Bernd Reuther (Rainer Hunold), Hauptkommissarin Julia Schröder (Anika Baumann) und Oberkommissar Alexander Witte (Jannik Mioducki) – ermittelt ab 16. Februar 2024 wieder in ORF 2: In der ersten von acht neuen Folgen der 19. Staffel der ZDF/ORF-Krimireihe mit dem Titel „Flussfahrt in den Tod“ muss...

mehr lesen

ORF 1

UEFA Europa League

Knock-out Play-off Hinspiel: RC Lens – SC Freiburg . Donnerstag, 15. Februar 2024, 20:15 Uhr ORF 1 Spannender Fußball-Abend in der ORF-1-Primetime: Am Donnerstag, dem 15. Februar 2024, trifft im Rahmen des UEFA Europa League Knock-out Play-off der RC Lens mit Kevin Danso auf den SC Freiburg mit Michael Gregoritsch. Die Kommentatoren sind Daniel Warmuth und Helge Payer, die Analysen steuern Rainer Pariasek, Herbert Prohaska und Helge Payer bei. Um 23.20 Uhr stehen dann noch die Highlights...

mehr lesen

Impressum              Datenschutz              Kontakt